Meisterbonus Bayern

Erfolgreiche Absolventen einer IHK-Fortbildungsprüfung erhalten in Bayern den Meisterbonus. Der Meisterbonus beträgt 1.500 Euro und wird von der IHK ausbezahlt. Er unterstreicht nach dem Wegfall der Studiengebühren in Bayern die Gleichwertigkeit von allgemeiner und beruflicher Bildung.

Voraussetzung für den Meisterbonus ist, dass der Hauptwohnsitz oder der Beschäftigungsort zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung oder zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses in Bayern liegen und die Prüfung vor der fachlich und örtlich zuständigen Stelle im Freistaat Bayern abgelegt wurde, die dann auch das Zeugnis ausstellt.

Die Absolventen von IHK-Fortbildungsprüfungen werden von der IHK über den Meisterbonus informiert und bekommen auch von ihr das Geld ausbezahlt.

Weitere Informationen über den Meisterbonus finden Sie im Informationsblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Technologie oder direkt auf dessen Homepage.

Eine genaue Auflistung der Abschlüsse sowie die Richtlinien zur Vergabe des Bonus können Sie auch hier einsehen: PDF Richtlinie Meisterbonus.